* Marc Volk

Marc Volk,  o.T. (Extinct), 2011

Die Fotoserie des in Berlin lebenden Fotografen nimmt Bezug auf die Biodiversität unseres Planeten und zeigt bedrohte Artenvielfalt bzw. bereits ausgestorbene Tierarten.

Wandertaube: Sie zählte noch Anfang des 19. Jahrhunderts mit 3-5 Milliarden Exemplaren zu den häufigsten Vogelarten der Welt. Der letzte wildlebende Vogel wurde am 24. März 1900 abgeschossen.

Beutelwolf / Tasmanischer Tiger: Größtes fleischfressendes Beuteltier in Australien. Der letzte Beutelwolf starb 1936 im Zoo von Tasmanien.

Dodo / Dronte: Großer flugunfähiger Vogel auf Maurizius, Réunion und im indischen Ozean. Der letzte Dodo soll 1681 von einem spanischen Seefahrer erschlagen worden sein.

Quagga: Weit verbreitete Zebraform in Südafrika. Das letzte Quagga starb 1883 im Zoo von Amsterdam.

Karolinasittich:  Einst trat diese nordamerikanische Papageienart massenhaft in Schwärmen auf. Der letzte Karolinasittich starb 1918 im Zoo von Cincinnati, kurz nach dem Tod seiner Partnerin, mit der er 30 Jahre zusammen lebte.

Przewalski-Pferd: Das letzte freilebende Przewalski-Pferd wurde 1969 gesehen. Es blieb bisher nur deshalb erhalten, weil einige Großgrundbesitzer und Zoos die letzte Wildpferdart in Gefangenschaft weiter züchteten. Heute gibt es wieder ca. 2000 Individuen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s