* Max Merz

Max Merz Arbeiten entstehen auf seinen Reisen, auf alltäglichen Spaziergängen, an den unterschiedlichsten Plätzen auf dieser Welt, wo auch immer dem Fotograf etwas ins Auge springt. Stets hat er seine Plaubel Makina 67 dabei, um im entscheidenden Augenblick die Momente festzuhalten, die sein individuelles Interesse wecken.

Ungeplant, ohne Erwartungen oder Druck, frei und ungebremst mit einem wachsamen Auge vom Geschehen lässt er sich von seinem Leben in seiner Arbeit leiten …

Belgrad/Berlin, September 2012

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s